Das Leben ist schön, auch wenn es vergeht...
Das Leben ist schön,             auch wenn es vergeht...

Die Waalwege im Vinschgau in Südtirol

Genusswandern entlang der alten Wasserläufe
Waalwege, so heißen die Wanderwege im Vinschgau in Südtirol, die sich am Sonnenberg oder Nörderberg entlang ziehen. Die Pfade und schmalen Kanäle wurden vor Jahrhunderten angelegt, um den Menschen die Bewässerung ihrer Felder zu garantieren. Die Verwalter und Wahrer dieser Wasserläufe heißen Waaler. Für sie wurden die Pfade errichtet. Ohne Waale hätte es im Vinschgau mit seinem Trockenklima und den geringen Niederschlägen oft Dürreperioden gegeben.

Noch heute ziehen sich dutzende Waalwege durch den Vinschgau. Sie bieten grandiose Fernblicke auf die mächtigen Gebirgsketten und über das Tal. Die Waalwege im Vinschgau zählen zu den beliebtesten Wanderwegen Südtirols.

Schlanders | Sonnenberg

Als Sonnenberg (italienisch Monte Sole bzw. Monte Mezzodi) wird die nördliche und somit südexponierte Talflanke des Vinschgaus in Südtirol (Italien) bezeichnet.
Der Sonnenberg ist Teil der Ötztaler Alpen und erstreckt sich – dem Nördersberg gegenüber gelegen – von Mals im Westen bis zur Talfurche des Zieltales bei Partschins im Osten des Vinschgaus. Präzisere Standortangaben werden meist im Zusammenhang mit der nächstgrößeren Ortschaft im Talgrund gemacht, wenn für einen Hangbereich nicht sonst eine geläufigere Bezeichnung, wie der Name einer Siedlung, griffbereit ist. Die steilen Tallehnen des Sonnenberges gehen in einer Höhe ab 1200 m s.l.m. in leicht flachere Mittelgebirgsterrassen über.
Quelle: Wikipedia

Latsch  |  Kastelbell

Kastelbell  |  Goldrain

Tschars  |  Juval  |  Naturns

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lu Cifer