Das Leben ist schön, auch wenn es vergeht...
Das Leben ist schön,             auch wenn es vergeht...

Ponta de São Lourenço

Die Ponta de São Lourenço ist die östlichste Halbinsel auf Madeira. Sie ist 9 km lang und 2 km breit, die beiden Inselchen lhéu da Cevada and Ilhéu da Ponta de São Lourenço mit eingeschlossen. Dieses Gebiet wurde 1982 mit dem Ziel der Erhaltung seiner Fauna, Flora und geologischen Erbes zum Naturreservat erklärt. Die Vegetation auf der Ponta de São Lourenço ist aufgrund der zahleichen endemischen Pflanzen sehr charakteristisch und einmalig innerhalb des Gebietes von Macaronesia.

Quelle: outdooractive

Ponta de São Lourenço

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lu Cifer